Kostenloser Versand ab 100 €

  Rechnungs- & Raten-Kauf

  Bequeme Zahlung per Paypal oder Klarna

  Schneller Versand mit DHL & GLS

Welsbissanzeiger

Welsbissanzeiger funktionieren im Vergleich zu herkömmlichen Bissanzeigern nicht mit einen Schnurlaufröllchen, sondern über einen Neigungssensor. Da Welsruten meistens im Rutenständer stehend gefischt werden, werden die Welsbissanzeiger über dem Griffteil der Rute waagrecht montiert.


Welsbissanzeiger funktionieren im Vergleich zu herkömmlichen Bissanzeigern nicht mit einen Schnurlaufröllchen, sondern über einen Neigungssensor. Da Welsruten meistens im Rutenständer stehend gefischt werden, werden die Welsbissanzeiger über dem Griffteil der Rute waagrecht montiert. Beim Biss kann es zu 3 Szenarien kommen:

1. Der "Vorzugsbiss": Der Fisch nimmt den Köder und die Rute neigt sich nach vorne, der Welsbissanzeiger gibt Alarm.

2. Der "Rüttel/Vibrations-Biss": Der Fisch nimmt den Köder und versucht die Montage loszuschütteln, die Rute rüttelt bzw. vibriert. Auch das zeigt uns der Bissanzeiger an.

3. Der "Reißleinen-Sprenger": Die Reißleine der abgespannten Rute oder der Steinmontage wird durch den Biss des Wallers gesprengt und die Rute schnellt zurück und steht gerade und ohne Spannung im Rutenständer. Auch dies zeigt uns der Bissanzeiger an.

Die Wallerbissanzeiger der Firma Carp Sounder, Cat Sounder genannt, unterscheiden diese 3 Biss-Szenarien sogar durch unterschiedliche Töne und sind damit unsere klare Empfehlung. Auch in Sachen Zuverlässigkeit und Robustheit sind diese nicht zu übertreffen. Die Elektronik ist bei diesen Modellen komplett im Harz eingegossen, so dass die Bissanzeiger sogar unter Wasser betrieben werden können.


Artikel  1 - 3 von 3